Future of Mobility

Sieht so die Zukunft der Mobilität aus? Nein, aber so hat sie einmal ausgesehen. Im Hintergrund ein Fahrrad. Wohin geht die Reise jetzt? 

Die Mission.

Wie sieht die Zukunft der Mobilität aus? Werden wir uns noch von A nach B bewegen? Und wenn ja, wie? Das Team „Zukunft der Mobilität“ der TUM: Junge Akademie erarbeitet eine Vision zur Beantwortung dieser Fragen und stellt damit eine Antithese zu den häufig linear fortgeschriebenen, von wirtschaftlichen Interessen geleiteten existierenden Visionen. Der Anspruch: nicht über die Zukunft der Gegenwart philosophieren, sondern ein Modell für die Gegenwart der Zukunft entwerfen. 

Die Vision

Was passiert, wenn wir Mobilität von der reinen Anforderung den Ort zu ändern trennen und ihr einen tieferen Zweck zuordnen? Wie muss eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft der Mobilität aussehen? Im Projekt entwickeln wir eine Vision für das Leben in einer fiktiven Zukunft. Das Ziel: sich lösen vom Status Quo und ein Modell entwickeln, das irgendwo zwischen dem totalen Mobilitätsinfarkt (der heute absehbar ist) und der totalen Immobilität (Matrix der Film) liegt.

Die Methode

Vorhersagen über zukünftige Begebenheiten sind am Ende des Tages immer bloße Vermutungen. Sie basieren auf Erfahrungen und Erwartungen und sind doch in ihrer Vorhersagekraft häufig mit Vorsicht zu genießen. Man denke nur an die Wettervorhersage.

Um trotz dieser Rahmenbedingungen eine plausible Zukunftsvision zu erfassen setzen wir auf einen zweistufigen Forschungsprozess. In der ersten Runde wird in Zusammenarbeit mit den Mentoren sowie externen Partnern über die anerkannte Delphi-Methode in drei Durchgängen mit rollierendem Feedback eine gemeinsame Vision entwickelt. Anschließend wird das Ergebnis in Form eines Videos und einer Beschreibung abschließend dokumentiert und in einer empirischen Erhebung mit zufällig ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmern bewertet. So identifizieren wir die Schwerpunkte, an denen es auf dem Weg zur Erreicht der entwickelten Zukunftsvision zu arbeiten gilt. 

Das Team

  • Julian Fischer
  • Philipp Hulm
  • Maximilian Kern
  • Martin Schafhirt
  • Tobias Stahl
  • Sebastian Weiss  

Die Tutoren

  • Matthias Haslbeck
  • Lisa Janker
  • Tim Kratky
  • Simone Stegbauer  

Die Mentoren