StreetScience

Public Engagement auf dem Streetlife Festival

Das nächste Streetlife Festival findet am 7. und 8. September 2019 statt!

Hier ist das Programm mit insgesamt 15 Referent*innen  und zwei ausstellenden Partnern. Wir freuen uns schon heute auf Ihren Besuch am Stand der Technischen Universität München, organisiert durch die TUM: Junge Akademie. 

Unser Format STREETSCIENCE

Universitäre Forschung und ihre Anwendung im Alltag sind ein Stützpfeiler unserer Gesellschaft. Um das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Wissenschaft zu stärken, haben wir es uns als Ziel gesetzt, Wissen und vor allem Begeisterung für Wissenschaft in den Querschnitt der Bevölkerung zu tragen. Hierfür gestalten wir ein Event, bei dem Wissenschaftler*innen aus erster Hand aus ihrem Alltag und von ihrer Forschung berichten können. Der Fokus der Kommunikation liegt dabei auf dem direkten Dialog zwischen Vortragenden und Besuchern, um für beide Seiten einen persönlichen Mehrwert schaffen zu können. Zu diesem Zweck organisieren wir vierten Mal einen Stand auf dem Streetlife Festival München, Münchens größtes Straßenfestival mit über 250.000 Besuchern pro Wochenende. Durch seine hohe Popularität bietet es einen perfekten Rahmen, um mit verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Austausch zu treten. Hier waren wir bereits im Mai 2018 vertreten und werden unsere Veranstaltung aufgrund zahlreicher positiver Rückmeldungen von Referent*innen und Besucher*innen nun im September wiederholen.

 

Das sagten die Referent*innen!

„Das ist sicher eine einmalige Sache, dass die Wissenschaft hier auf die Straße geht, sich vor die Haustür stellt und sagt: Hallo Leute, das sind wir.“

Prof. Dr. Edgar Biemer, Emeritus of Excellence

„Ich halte jede Art Veranstaltung, bei der es Wissenschaft schafft, sich der Öffentlichkeit zu öffnen, für absolut wichtig und essentiell.“

Prof. Dr. Jürgen Richter-Gebert, Dekan der Fakultät für Mathematik

 „It’s wonderful to have the general public to be curious about what we are doing and it’s actual our duty to communicate it to the general public.“

Prof. Dr. Gordon Cheng, Inhaber des Lehrstuhls für Kognitive Systeme

Das sagten unsere Besucher*innen!

„Vielen lieben Dank! Es hat zum ersten Mal Spaß gemacht, sich mit Mathematik zu beschäftigen.“

„Ich finde diese Idee klasse, so sehr, dass ich heute zum zweiten Mal schon da bin. Interessante Vorträge - Danke.“

 „Finde ich sehr toll, dass die TUM ihre Forschung zum Anfassen den Menschen nahe bringt statt nur im Labor, wo Normalbürger nie hinkommen! Weiter so.“

Das Streetlife Festival

Das Streetlife Festival, organisiert von Green City e.V., ist das größte Straßenfest Münchens und informiert zweimal im Jahr über gesellschaftlich relevante Themen. Von Odeonsplatz bis Leopoldstraße haben Initiativen und Vereine die Möglichkeit, sich ein Wochenende lang zu präsentieren. Das flanierende Publikum ist charakterisiert durch eher kurze Verweilzeiten an einzelnen Ständen. Mit mehr als 250.000 Besuchern pro Wochenende ist das Festival eine der am besten besuchten Veranstaltungen in ganz München. (link)

Informationen für Referent*innen

„Zeigen Sie, dass wissenschaftliche Erkenntnis in der ‚postfaktischen Zeit‘ wichtiger ist denn je.“

Bereits zum vierten Mal werden wir beim diesjährigen Herbst Streetlife Festival den StreetScience-Stand gestalten. Ziel dabei ist es, durch dialogische Formate wissenschaftliche Themen zu vermitteln und so Neugier bei den Festivalbesuchern zu wecken, vor allem aber die Wissenschaft aus der Hochschule in die Gesellschaft zu tragen. Der Fokus liegt auf dem direkten Dialog zwischen Vortragenden und Besuchern, um für beide einen Mehrwert zu schaffen. Wir laden Sie dazu ein, die Gruppe der Referenten zu bereichern und so ein breiteres Spektrum des akademischen Schaffens zu zeigen. Wir haben eine interessante Gruppe von Wissenschaftler*innen versammelt und würden uns freuen, Sie ebenfalls dazu zu zählen.

Weitere Informationen zu diesem Thema und ein Anmeldeformular gibt es hier.

Informationen für Besucher*innen

Am 7. und 8. September 2019 laden wir Forscherinnen und Forscher der TUM ein, die zu einem Thema referieren und hinterher Fragen beantworten werden. Dies führt zu interessanten und spannenden Diskussionen mit dem Publikum. Kinder können auf spielerische Weise und durch kleine Experimente mehr über die präsentierten Themen lernen. Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es hier.

Was ist Public Engagement?

 „Public Engagement“ (PE) beinhaltet die Vielzahl von Wegen, um Erkenntnisse höherer Bildung mit der Öffentlichkeit zu teilen. Wir suchen und fördern Methoden der Wissenschaftskommunikation. Dafür bringen wir Gruppen mit unterschiedlichen Werte- und vielleicht auch Wissensstandards zusammen. Durch diesen Prozess der Interaktion profitieren beide Seiten: Sie erhalten jeweils Einblicke in die Denkmuster des Gegenübers, Wissenszuwachs oder entwickeln neue Fähigkeiten.

Weitere Informationen zu diesem Them gibt es hier.