Veranstaltungen

Die TUM: Junge Akademie bietet ihren Stipendiaten eine Vielfalt verschiedenster Veranstaltungen. Die Teilnahme an den Events ist dabei für die Stipendiaten kostenfrei und bietet ihnen zudem eine tolle Möglichkeit, Studierende und Alumni aus anderen Jahrgängen kennenzulernen, mit ihnen in ungezwungener Umgebung ins Gespräch zu kommen und Freundschaften zu schließen. So wird ein reger und inspirierender Austausch weit über die Grenzen von Fakultät und Studienfach gewährleistet. Die Vielseitigkeit der Veranstaltungen spiegelt dabei die unterschiedlichen Interessen, Kontakte und Hintergründe der Stipendiaten wider und wäre ohne das große Engagement jedes Einzelnen nicht möglich. Die ideelle Förderung der TUM: Jungen Akademie sorgt also nicht nur dafür, dass sich exzellente studentische Forschungsprojekte entwickeln, sondern auch die individuelle Persönlichkeit der Stipendiaten wächst.

 

Workshops

Die TUM: Junge Akademie bietet ihren Stipendiaten exklusive Workshops und Seminare. Einige davon sind thematisch in die Projektphase eingebunden, sind aber ebenso hilfreich für das Studium selbst. Der Erwerb von neuen Fähigkeiten steht im Vordergrund und bietet deshalb eine gute Grundlage zur gegenseitigen Inspiration.

 

  • Einführung in Projektmanagement, Präsentationsskills und Evaluations- und Umfragesoftware

  • Workshops zu Zeitmanagement, sowohl im Projekt als auch im Studium

  • Seminare zu journalistischem Schreiben, Aspekten der Kommunikation und Improvisation

 

Akademiegespräche

Die regelmäßigen Akademiegespräche bieten Mitgliedern und Gästen im kleinen Rahmen die Möglichkeit, ins Gespräch mit Unternehmensgründern, DAX-Vorständen und weiteren faszinierenden Persönlichkeiten zu kommen.

 

  • Im Rahmen des Formats Alumni to Newbies geben Wissenschaftler den Studierenden Einblicke in spannenden Aspekte ihrer Forschungsarbeit.

  • z.B. Diskussion zum Thema “Digitalization and the World of Skills and Education“ mit vier Professoren aus dem TUM Netzwerk

 

Freizeitangebote

Ein weiterer zentraler Bestandteil der Jungen Akademie ist das vielseitige Angebot an Veranstaltungen aus Bereichen wie Kultur, Sport und Unterhaltung, die sowohl zentral durch die Geschäftsstelle, in Kooperation mit anderen Institutionen der TUM sowie meist direkt von Mitgliedern für Mitglieder durch die TF Event organisiert werden.

  • Stammtisch einmal im Monat, an wechselnden Orten in München

  • Sportangebote, wie der wöchentliche Lauftreff im Englischen Garten oder die Teilnahme am jährlichen Drachenbootrennen im Olympiapark

  • Bergwandern, Wasserski, Volleyball, Laufen und Klettern

  • Kunst, wie beispielsweise Theater- und Ballettaufführungen

  • Kultur, wie der Besuch des ESO Supernova Planetariums oder eine Brauereiführung

  • Großveranstaltungen, die zum Mitmachen Einladen, wie das jährliche Sommerfest oder der TUM Campus Lauf

 

Zusammenhalt in schweren Zeiten

Auch in Zeiten von sozialer Isolation und fehlendem Kontakt zu Freunden und anderen Stipendiaten sorgt die TUM: Junge Akademie dafür, dass sich keiner alleine fühlt. Ein schneller Umstieg auf digitale Veranstaltungsformate ermöglicht es den Stipendiaten trotzdem Kontakte und Freundschaften zu pflegen.

  • online Home-Workouts, bei denen wirklich jeder mitmachen kann

  • digitale Spieleabende und Stammtische, zum gemeinsamen Lachen

  • Heimkino mit Freunden, über “watch-together” Angebote von Streamingplattformen